Anschmiegen

Tausende Küsse
auf der Haut
Vertraut ist mir
diese Nähe
sehe Dich hier
verlangen
unbefangen
Sehnsucht die nagt
verklagt
bin schuldig
an Deinem Glück
geduldig
Stück für Stück
näher kommen wir uns
und näher
tanzen ins Licht
in Sicht
ist das Land
wo ich Dich fand…

This entry was posted in gedichtet and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>